Home Specials Voting: Bestes deutsches Rap-Album 2011? Ihr wählt die Nr. 1 in Deutschland

Voting: Bestes deutsches Rap-Album 2011? Ihr wählt die Nr. 1 in Deutschland

25

Hey Freunde,

das Jahr 2011 neigt sich dem Ende, viele Rap-Alben werden nicht mehr erscheinen. Aus diesem Grund habe ich mir gedacht, ihr dürft das beste Rap-Album im Jahr 2011 wählen. Wenn man die Auswahl so sieht, blicken wir auf ein sehr erfreuliches und schönes Rap-Jahr zurück. Die Künstler haben uns viel schöne Musik geschenkt und nun habt ihr die Quahl der Wahl..

Wählt das beste deutsche Rap-Album im Jahr 2011!

Zur Erklärung: Sicherlich gibt es hier und da ein Album, was fehlt, doch ich denke, die meisten Alben werden vertreten sein. Wenn euch noch ein Album fehlt, dann schreibt mir doch einen kurzen Kommentar und ich nehme das Album mit auf. Ansonsten findet ihr hier nur Rap-Alben, die man kaufen konnte. Free-Alben, Mixtapes und EPs habe ich nicht berücksichtigt, da ansonsten die Liste etwas zu lang geworden wäre.

Ende des Votings: 20. Dezember 2011

[polldaddy poll=5705286]

GD Star Rating
loading...
John Michael Dorian aka JD: Ein Rap-Fan und Arzt. Im Sacred Heart ausgebildet und dank seiner Freunde Turk, Elliot, Carla, Perry und dem Hausmeister zu dem geworden, was er heute ist.

25 COMMENTS

  1. weitere fehlende alben
    Bushido – Jenseits von Gut und Böse
    Fler – Airmax Muzik 2
    Zlap – Nephilim (Limited Edition) (Kein Freedownload)
    DLG – Aus meinem Mund in deinen Kopf 2
    Nate57 – Auf der Jagd (Immerhin Platz 10 der Charts)

  2. Airmax 2 war im Gegensatz zu Teil 1 komplett auf eigenen Beats. Ist immer die Frage, wie man Mixtape definiert.
    DLG, echt? Hab ne CD bei mir rumliegen, deswegen dachte ich nicht, das es 4free war.

  3. Von der Ankündigung weiß ich grad leider nichts, ich weiß nur, das auf Airmax 2 nur eigene Beats, besonders von X-Plosive, Djorkaeff und Beatzarre waren

  4. also ich bin der meinung alle rapper die den ghettoscheiß machen ham hier nix zu suchen weil es in deutschland keine ghettos gibt es gehen leider auf den mist alle ab -.-

  5. der mist ist halt das viele (aus reinem “Fan” sein) ihrem Artist ihre stimme geben und weiterhin viele Alben die vielleicht der Hammer waren im Frühjahr etc. raus kamen und fast schon vergessen worden sind.

    aber gutes ding mal sehen wer den 3 und 4 Platz etc. erreicht (Platz 1 und 2 steht eh fest)

  6. Die Besten fehlen!

    Massiv – Blut gegen Blut 2
    Massiv- Eine Kugel reicht nicht
    Beirut-Nackenklatscher

  7. yeaah eko holt ein was los…das eko album war aber dieses jahr echt das besste. Keiner konnte gege EKREM was sagen einfach jeder hats gefeiert zumindest nicht gehatet wie immer ;)

  8. Autsch..Sehr durchschnittliche bis schlechte Releases auf den vorderen Plätzen..Meine Wahl fählt alternativlos auf Rebell Ohne Grund, da es wohl wieder das größte und inhaltlich intensivste Stück Musik in diesem Genre geworden ist ! Hiob, Casper und Morlockk hätten vielleicht auch mehr Votes verdient, aber deren heiseres und emotional überladenes Gekrächze ist einfach nicht zu ertragen!

Eine Antwort hinterlassen