Home Specials Cro: Wie alles begann..

Cro: Wie alles begann..

3

cro

Hey Leute,

Cro, das neuste Mitglied bei Chimperator, erfreut sich seit einigen Wochen großer Aufmerksamkeit sowohl aus der Rap-Szene als auch bei rap-übergreifenden Medien. Doch was steht hinter Cro und wo liegen seine Wurzeln? Dem wollen wir nun auf den Grund gehen..

Von Lyr1c zu Cro

Dem harten Kern der Cro Fans wird der Name Lyr1c noch ein Begriff sein, er stammt aus den Anfangszeiten des Künstlers Cro. Unter diesem Namen veröffentlichte er sein erstes Mixtape “Trash” und machte das erste Mal auf sich aufmerksam. Ich habe mal ein wenig recherchiert und zwar was gefunden, aber lasst euch mal überraschen.

Achtung, dieses Mixtape hat schon einige Jahre auf dem Buckel, es stammt aus dem Jahr 2009 und somit wohl aus den Anfängen des jungen Künstlers. Etwas später, genauer gesagt im Februar 2011 erschien das zweite Mixtape namens “Meine Musik“. Zu diesem Zeitpunkt schon unter dem neuen Künstlernamen Cro, und das Download Mixtape könnte man als einen ersten Durchbruch bezeichnen, denn so wurde KAAS auf ihn aufmerksam. Das Orsons Mitglied machte mit seinen Social Media Kanälen auf ihn aufmerksam. Das war der Startschuss für einen größeren Aufstieg, denn so berichteten die ersten Rap-Medien über Cro und so nahm die Entwicklung ihren Lauf. In den kommenden Wochen prasselte so einiges auf Cro ein, er signte bei Chimperator und unterzeichnete einen Autorenvertrag bei Universal Music Publishing. Es folgten viele Auftritte, die Planung der Tour mit Psaiko.Dino sowie mit Rockstah und Ahzumjot (Crockstahzumjot). Auch ein Feature mit einem der bekannteren Künstler der Rap-Szene lies nicht lange auf sich warten, denn mit “Nie auf” kam der Song von Cro, Casper und Timid Tiger. Zudem gehört er zu den ersten bestätigten Künstlern der HipHop Open 2012.

Download: Cro – Meine Musik

Wie schon erwähnt, wurden einige weitere Medien auf Cro aufmerksam, sogar rap-übergreifend. Dazu zählen zum Beispiel Promiflash.de, dort wurde er zum Youtube-Rap-King gekürt oder die Online-Ausgabe der Süddeutschen, die Cro zur Nummer-Eins-im-Internet ernannten. Doch das soll es nicht gewesen sein, denn auch Musikmarkt.de sowie MTV und der Südkurier berichteten äußerst positiv über Cro. So darf es weitergehen..

Cro – Easy – Download Mixtape

Cro: Musikrichtung Raop?

Dass Cro nicht durch klassischen Rap begeistert liegt auf der Hand, deswegen muss eine neue Musikrichtung her. Diese nennt sich wohl Raop und ist eine Mischung aus Rap und Pop. Im Endeffekt ist es egal, wie man die Musikrichtung nennt, denn Hauptsache man bekommt gute Musik geliefert. So ist es eben auch bei Cro, der durch einen frischen Stil und inhaltlich starken Songs zu begeistern weiß. Cro tritt damit den Beweis an, dass Mut zu Neuem belohnt wird und auch die breite Masse anspricht.

Was kommt von Cro?

Was kommt habe ich schon kurz angesprochen, Cro wird zusammen mit Rockstah und Ahzumjot auf Tour gehen. Unter Crockstahzumjot machen sie auf der Hip Teens Wear Tight Jeans Tour Deutschland und Österreich unsicher. Darüber hinaus befindet er sich aktuell auf Secret Clubshow Tour zusammen mit Psaiko.Dino, arbeitet an dem Album und ggf. sogar an einem Projekt zusammen mit Rockstah und Ahzumjot. JD’s Rap Blog berichtete zuletzt über ein Crockstahzumjot Projekt. Achja, Cro geht auch noch mit Casper gemeinsam auf Tour, also ein volles Tourjahr für den jungen Künstler.

Weitere Informationen: Cro auf JD’s Rap Blog

Vom No Name zum Superstar

Nach Free Releases und einer Tour hat Cro den Durchbruch geschafft. Easy wurde  zum Megahit, seine Songs von Raop laufen im Radio hoch und runter und der junge Stuttgarter ist allgegenwärtig. Auch in Sachen Verkaufszahlen und Charts feierte der Chimperator-Musiker große Erfolge. Cro schaffte es mit zahlreichen Singles wochenlang unter die Top 100 und platzierte parallel sein Album überaus erfolgreich. Mittlerweile hat er mehrfach Gold sowie Platin eingesackt. Glaubt man einigen Gerüchten steht Cro mit Raop sogar vor Doppel-Platin. Das bedeutet also 400.000 verkaufte Einheiten. Natürlich sicherte sich der Panda-Rapper auch diverse Auszeichnungen, darunter zum Beispiel die 1Live Krone.

Update: Wie es weiterging

Neben den großen Erfolgen beim Album Raop ging es natürlich auch weiter für den Rapper mit der Maske. Man konnte sein wahres Gesicht sehen, also ohne Maske. Er entwarf eine Kollektion für H&M, ist aktuell in der Mc Donalds Werbung zu sehen und feierte außerdem große Erfolge beim Echo 2013. Sowohl bei Klamotten bzw. Collections und auch beim Essen kommt mehr nicht mehr an dem Chimperator-Rapper vorbei.

Wichtig sind mittlerweile die Songs “Du” “Einmal um die Welt“, “Ein Teil” und “Nie mehr”, die im Radio hoch und runter laufen. Zwischenzeitlich sah man ihn auch auf dem Album “Hallo Welt” von Max Herre. Dort gab es den Track “Fühlt sich wie fliegen an” zu hören.

Hier die angesprochene McDonald’s Werbung von Cro mit Alexandra Maria Lara und Joko Winterscheidt:

Update: Whatever als neuer Hit

Es gibt mal wieder einen neuen Hit von Cro, denn am 28. Juni 2013 erscheint die neue Single “Whatever”. Schon vor einigen Tagen veröffentlichte der Raoper mit der Pandamaske das Video zu dem Song. Doch das war es natürlich nicht. Auf einer limitierten Version der Veröffentlichung gibt es drei weitere Songs. Diese werden mit einem zusätzlichen Track auf Teil des Re-Releases von Raop sein. “Raop+5” nennt sich das Ganze und wird für etwa drei Euro mehr verkauft als die normale Version des Albums.

Außerdem wird am Samstag den 29. Juni 2013 das Download-Mixtape “SUNNY” erscheinen, welches sicher wieder Massen verzücken wird. Cro versorgt seine Fans weiterhin mit Musik, sowohl zum Kauf als auch kostenpflichtig.

cro whatever cover

 

Cro mit SUNNY zum Download

Mittlerweile hat Cro das Download-Mixtape SUNNY veröffentlicht. Dieses wurde in den ersten Tagen über 100.000 Mal runtergeladen, damit erreichte der junge Raoper Straßen-Gold. Hier das Cover sowie der Download zum Releases des Pandamasken-Manns:

Download: Cro – Sunny

cro sunny cover

Ein Fazit von JD und Turk

Um zu einem kleinen Fazit zu kommen, Turk und ich haben uns jetzt mal lange mit Cro beschäftigt, alte und neue Sachen gehört und sind begeistert. Schön, dass Chimpertor einen solch talentierten Musiker unter Vertrag nimmt und schön, dass gute Musik die verdiente Aufmerksamkeit bekommt. Cro bringt Frische in die Szene und sorgt für interessante Abwechslung. So darf es weitergehen und wir freuen uns schon auf das neue Cro Album und auf die Crockstahzumjot Tour.

Neues Cro Album 2014

Cro Fans dürfen sich auf ein neues Album freuen. Wann dieses erscheint, steht noch nicht fest. Allerdings ist wohl sicher, dass es noch dieses Jahr kommt. Während er mit Raop poppigere Klänge angeschlagen hat, soll das neue Album raplastiger werden. Das kündigte der junge Raoper an. Sobald es weitere Informationen zum Cro Album 2014 gibt, erfahrt ihr das natürlich auf JDs Rap Blog. Hier eine erste Ankündigung:

Cro Album 2014

GD Star Rating
loading...
John Michael Dorian aka JD: Ein Rap-Fan und Arzt. Im Sacred Heart ausgebildet und dank seiner Freunde Turk, Elliot, Carla, Perry und dem Hausmeister zu dem geworden, was er heute ist.

3 COMMENTS

  1. Also wirklich die “Anfänge” sind das ja nicht, sondern eher das was man schon alles mitbekommt. Hätte gedacht, ihr geht da mehr in die Tiefe. Aber ne schöne Zusammenfassung ist es ! Grüße, einer aus seiner Heimat stammende ;)

  2. Ja, also ein Link wäre wirklich super gewesen, ich hätte da gerne einmal reingeschnuppert. Mich würde auch extrem die Geschichte hinter “Vio Vio” interessieren bzw. die allgemeine Laufbahn seiner Shirts. (siehe Link).

Eine Antwort hinterlassen