Home Reviews 2Seiten: „Bipolar Express“ EP als Vorbote

2Seiten: „Bipolar Express“ EP als Vorbote

0
2seiten bipolar express cover

Der Ruhrpott-Sound ist besonders – ich bin damit aufgewachsen. Creutzfeld & Jakob, ABS, Too Strong und wie sie alle heißen – die Crews bzw. dessen Alben gehörten zu meinen Eindrücken. Sicher ist mir auch 2Seiten schon lange ein Begriff – zugegeben habe ich mich lange nicht mehr mit seiner Musik beschäftigt. Das hat sich durch die „Bipolar Express“ EP geändert.

Als Vorbote zum Album

Bevor 2Seiten sein zweites Album veröffentlicht, gibt es ab dem 05. September 2014 die EP „Bipolar Express“. Neben Pal One hat sich der Rapper aus dem Ruhrgebiet Kordy, Meller, P. Hightower und Rheza zur Seite geholt. Erscheinen wird das gute Stück auf Vinyl sowie digital, zwei von den 9 Songs sind nur auf der Platte hören.

Wer auf den weiterentwickelten Ruhrpott-Sound steht, der sollte sich das Release über 58Muzik zulegen. Allerdings ist dabei nicht den harte Battle-Rap oder krassen Pop-Sound zu erwarten – das ist auch gut so. Ein perfektes Beispiel sind gleich die ersten beiden Songs, erst etwas ruhiger und dann mehr nach vorne. Vor allem der 2Seiten Part auf „Der Rede wert“ zeigt den guten alten Sound, Pal One reiht sich dabei perfekt ein und rundet den Song schön ab. Etwas Kontrastprogramm bietet wiederum „Das Leben ist schön“ und lässt dem Hörer Zeit sich zurückzulehnen. Allerdings wird hier klar: Die EP kann kein Werk sein, was nebenbei gehört werden kann – man muss zuhören und genießen. 2Seiten hat etwas zu erzählen und kommt mit inhaltlich starken Songs um die Ecke.

„Jigsaw“ feat Kordy ist wiederum der Beweis dafür, dass er sich auch in anderen Ecken der Rap-Welt wohlfühlt. Hier bekommen wir keinen klassischen Rap-Beat präsentiert, es geht rockiger zu, daran können auch die schönen Scratches nichts ändern. Was einerseits Stärke zeigt, kann hier ebenso zum Nachteil ausgelegt werden. Ich mag es wenn Werke aus einem Guss sind – ein roter Faden muss zu erkennen sein, sowohl inhaltlich als auch bei den Beats. Hier bekommen wir unterschiedliche Sounds präsentiert, die mich als Hörer an einigen Stellen rausreißen. Allerdings sollte man die EP anders bewerten – sie ist als Vorbote bzw. zur Überbrückung zum Album zu verstehen. Wechselnde Stile sind da vielleicht normal – den Fans etwas liefern und etwas ausprobieren, steht im Fokus. Was uns 2Seiten hier zeigt, lässt auf ein starkes Album hoffen. Ich bin sehr gespannt.

Tipps: Das Leben ist schön, Echo der Vergangenheit, Kurz und bündig

Tracklist:
1. Konsument von Augenblicken
2. Der Rede Wert feat. Pal-One
3. Das Leben ist schön
4. Jigsaw feat. Kordy
5. Echo der Vergangenheit feat. P.Hightower
6. Kurz & Bündig
7. Nicht was Du erwartest feat. Meller, Rheza und DJ Cutz Penza
8. Pluto
9. D-F-S

GD Star Rating
loading...
2Seiten: "Bipolar Express" EP als Vorbote, 5.0 out of 5 based on 1 rating

NO COMMENTS

Eine Antwort hinterlassen